Kalender 2020 von Karólína

Auf unserer diesjährigen Island-Spezialreise haben wir Caroline Mende (genannt Karólína) auf ihrem Hof in Hvammshlíð bei Blönduós besucht. Sie ist vor gut 30 Jahren nach Island ausgewandert und betreibt einen eigenen Hof mit Islandpferden, Schafen und ihren zwei Bordercollies. Aufmerksam auf sie wurde ich einst durch ihre sehr informativen Bücher, in denen sie sich ausführlich mit isländischen Traditionen beschäftigt. Alles hat sie hervorragend recherchiert und dokumentiert. Ich kann alle Themen – ob über Islandpferde und alte Zuchtlinien, über Islandschafe und Wollverarbeitung, über Bordercollies ect. – sehr empfehlen. 

Karólína auf ihrem Hof im Sommer 2019 (Foto: Alfred Regel)

Kürzlich schrieb sie mir, dass sie im letzten Jahr erstmals einen Kalender als Fundraisingprojekt herausgebracht hat. Der Anlass für ihren  „Wir-in-Hvammshlíð-Kalender“ war die Finanzierung eines Traktors, nachdem ihr hilfreicher Nachbar plötzlich verstorben war. Die Resonanz war damals so positiv, dass es nun eine neue Ausgabe 2020 gibt. Es soll mit dem Erlös nun auch der Weg hinunter zur Straße zumindest für den Traktor ganzjährig befahrbar gemacht werden.

Einzelheiten über den Kalender gibt es hier:

Isländisch-deutscher Kalender 2020 ist da