Online-Vortrag Gartenvögel

Am Donnerstag, den 10.2.2022, halte ich meinen Vortrag über unsere heimischen Gartenvögel für das Umweltzentrum Westfalen auf der Zoom-Plattform – für all diejenigen Vogelfreunde, die am 30.11.2021 leider nicht live im Bönener Rathaus dabei sein konnten oder einfach zu weit entfernt wohnen.
Die Anmeldung zu diesem Online-Vortrag erfolgt bei Frau Seth vom Umweltzentrum Westfalen unter Tel. 02389/9809-11 oder per email: Umweltzentrum_Westfalen@t-online.de
Die Teilnahme kostet 5,- Euro. Nach Zahlungseingang wird der Zugangslink per email zugesendet.

Ankündigungstext:
Die Geologin, Dr. Janine Teuppenhayn, beobachtet mit Begeisterung heimische Gartenvögel sowie andere Vögel auf ihren Exkursionen im In- und Ausland. Ganz besonders erfreut ist sie darüber, dass im eigenen, kleinen Hausgarten in Bönen bisher insgesamt 42 unterschiedliche Vogelarten gezählt werden konnten  – darunter allein sechs verschiedene Meisen- und acht Finkenarten. Selbst ein Eisvogel war schon zu Besuch bei ihr am Gartenteich. Zum einen profitiert das Grundstück im Birnenweg von der nahen Lage zum Mergelwald, zum anderen sind es aber die eigenen hohen Bäume, eine lange Buchenhecke und mehrere Wasserstellen zum Trinken und Baden, die den Garten für die gefiederten Freunde attraktiv machen. Natürlich spielt auch das differenzierte Futterangebot eine nicht unwesentliche Rolle, gibt die Referentin als Verfechterin der Ganzjahresfütterung unumwunden zu. Da beim Ehepaar Teuppenhayn die Fotokamera praktisch immer griffbereit liegt, sind in den vergangenen Jahren so viele Vogelbilder entstanden, dass sie mittlererweile sechs Fotobücher füllen. Bei ihren Aufnahmen findet die Referentin es besonders interessant, typische Verhaltensweisen wie Balzverhalten, Nestbau, Konkurrenz an der Futterstelle, Baden im Teich, Gefiederpflege oder das Füttern der Jungen fotografisch zu dokumentieren.